Konzerte und Lesung

Konzertreihe „Klein aber fein“ 

IMG_8738-002

Das Künstlerhaus Buschulte lädt zum zweiten Mal ein, zu einer Konzertreihe in gemütlicher, aber zugleich besonderer Atmosphäre. Im ehemaligen Wohnzimmer des Künstlerehepaares Maria und Wilhelm Buschulte finden an drei Sonntagnachmittagen, bei Kaffee und selbstgebackenen Kuchen zwei kleine, aber feine Konzerte und eine Lesung statt.

Ob zarter Indie Folk mit Texten voll lyrischer Tiefe, ob kleine poetische Perlen in Form von Texten und Liedern, oder ob typisch irische Jigs und Reels, keltische Musik und Songs aus Pop und Rock, die Nachmittage im Künstlerhaus sind immer ein Genuss und finden bei schönem Wetter auch gerne im verträumten Garten statt.

Der Eintritt ist frei, Spenden sind herzlich willkommen.

 

 Eva Kalien – 3.9. um 16 Uhr

Liedermacherin Eva Kalien präsentiert mit ihrem neuen Album „Nebensonne“ eine Sammlung besonderer Liedfundstücke, die sie am Saum eines sanften Meeres aus den Wellen gepflückt hat.
Poetisch verträumt entwirft sie zarte und verspielte Bilder die mit einem heiteren Lächeln vom Leben, seinen Tiefen und Untiefen erzählen.
Sehnsucht und Schwerelosigkeit durchstreifen ihre Lieder und schaffen eine Atmosphäre die zum Verweilen einläd.
Im Zusammenspiel mit ihrem Begleitmusiker Wolfgang Wiehler, der manchmal sogar zwei Instrumente gleichzeitig spielt, streichelt ihre Musik an den Ohren entlang und zuweilen blitzt knackiger Humor zwischen den Tönen hervor. Es rieselt, plätschert, wippt und swingt und auf den Schaumkronen einer vielfarbigen Herzensgischt macht sich Liedermacherkultur in feinster Weise breit.

https://www.evakalien.de


Nicht Cinderella & Der Blaue Vorhang – 1.10. um 16 Uhr

Lesung & Lieder mit Gabriele Auth und Sara Buschulte

Hinter dem Titel „Nicht Cinderella & Der Blaue Vorhang“ verbergen sich gelesene und gesungene Texte, deren Herzstück die Melancholie ist. Tief- und Feinsinnige poetische Perlen, die direkt und unverschönt aus dem Leben erzählen. Hier und da blitzen ein bisschen Ironie oder ein zartes Schmunzeln auf, aber es bleiben die leisen Töne, die hier zum Klingen kommen.

Gabriele Auth ist Bloggerin, schreibt Kurzgeschichten, Bilderbücher, Romane und Lyrik. Die Inspiration für ihre Texte findet sie unterwegs, auf ihren Reisen, aber auch vor der eigenen Haustür. Sie ist aktiv in einer kleinen Gruppe von Lyrikern, im Berufsverband junger Autoren und in der Autorinnenvereinigung e.V.

https://gabiauth.com

Sara Buschulte ist Sängerin und Songwriterin der Band „Sara´s Wohnzimmer“ und erzählt in ihren Liedern vom Tanzen, Taumeln und wieder landen, von Schattensprüngen und Höhenflügen, vom Loslassen und Wiederfinden. Die Musik bewegt sich zwischen Chanson, Folk, Pop und Jazz.

www.saras-wohnzimmer.de


The Neckbellies – 12.11. um 16 Uhr

Typisch irische Jigs und Reels, keltische Musik, sowie Songs aus Pop und Rock

“The Neckbellies” – Das sind: Eddie Arndt (Bardic, Rawsome Delights u.a.) und Thomas Hecking (Shanachie, Déirin Dé) , beide seit vielen Jahren in der hiesigen Folkszene in verschiedenen Formationen unterwegs.

Ihre handgemachte akustische Musik ist geprägt von Eddies rauem, kraftvollen Gesang und dem volltönenden Fundament seines Gitarrenspiels, sowie Thomas’ lebendigem Akkordeonspiel, dass durch Irish Folk und Cajun-Musik inspiriert ist. Im Repertoire befinden sich typisch irische Jigs und Reels, Stücke aus dem Bereich der keltischen Musik sowie Songs aus dem Rock und Popbereich, die die beiden mit viel Spielfreude und Energie präsentieren.

Eddie Arndt (voc, git, bodhran)
Thomas Hecking (acc, bones, spoons, whistles)

www.facebook.com/theneckbellies


 

Die Konzerte und Lesung werden gefördert von: